Skip to main content

Anmeldungen am Erftgymnasium für das Schuljahr 2023/2024

Anmeldungen für die Jahrgangsstufe 5 können von

Montag,06.02.2023, bis Freitag, 03.03.2023, vorgenommen werden.

 

Für die Anmeldung vergeben wir Termine, um Wartezeiten zu vermeiden und den Prozess für Sie möglichst effizient zu gestalten.

 

Selbstverständlich werden bei der Terminvergabe Ihre beruflich und familiär bedingten Bedürfnisse berücksichtigt und auch Nachmittagstermine angeboten.

Für die Terminvereinbarung zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Terminformular und senden es an die folgende E-Mail-Adresse: anmeldung@erftgymnasium.eu 

Das Sekretariat wird sich dann in den folgenden Tagen zwecks Terminabsprache bei Ihnen melden.

 

Für Rückfragen oder Hilfestellung rund um die Anmeldung erreichen Sie uns unter der Rufnummer 02271/4737-0 zu den bekannten Öffnungszeiten des Sekretariats.

 

Damit wir die Anmeldung vor Ort zügig bearbeiten können, füllen Sie bitte die Anmeldeunterlagen vorab möglichst vollständig aus. Die Belehrung zum Infektionsschutz und die Mitteilung zum Schwimmunterricht (Nr. 2 und 3) brauchen nicht ausgefüllt zu werden. Sie dienen lediglich der Information.

 

Folgende Unterlagen werden für die Anmeldung unbedingt benötigt:

Bitte füllen Sie die Unterlagen wahlweise am PC oder handschriftlich aus.

  1. Anmeldeschein
  2. Belehrung Infektionsschutzgesetz
  3. Mitteilung zum Schwimmunterricht
  4. Wünsche zur Klassenbildung
  5. Datenschutzerklärung: Austausch: Schule
  6. Datenschutzerklärung: Erreichbarkeit, Klassenliste
  7. DSGVO: Schülerausweis
  8. Einwilligung: Fotonutzung Homepage
  9. Abfrage: Religionsunterricht

10. Information und Antrag zum Schülerticket (nur bei Bedarf)

  • Anmeldeschein der Grundschule mit Übergangsempfehlung (mehrseitig)
  • Geburtsurkunde / Stammbuch zur Vorlage im Original (nicht Kopie)
  • Halbjahreszeugnis Kl. 4 im Original
  • 2 Passfotos
  • Impfausweis des Kindes (zum Nachweis der Masernimmunität)
  • evtl. Sorgerechtsverfügung (z. B. bei alleinigem Sorgerecht, Vormundschaft, besonderen Verfügungen) o Bitte beachten Sie, dass bei getrennt lebenden Eltern mit gemeinsamem Sorgerecht die Zustimmung / Vollmacht beider Elternteile erforderlich ist (ggf. Zustimmungserklärung oder Vollmacht des Partners bei der Anmeldung vorlegen)

An den Karnevalstagen (Donnerstag bis Dienstag) sind Anmeldungen nicht möglich!

 

Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die Aufnahmekapazität der Schule, berücksichtigt die Schulleiterin bei der Entscheidung über die Aufnahme in die Schule Härtefälle. Im Übrigen ziehen wir die folgenden Kriterien heran:

1. Geschwisterkinder,

2. ausgewogenes Verhältnis von Mädchen und Jungen,

3. Losverfahren.

 

Allgemeines

Die Erprobungsstufe dauert regulär zwei Jahre, dabei erfolgt der Übergang zwischen Klasse 5 und Klasse 6 automatisch. Ab der Klasse 7 beginnen die Schülerinnen und Schüler mit einer zweiten Fremdsprache, neben Englisch. Am Ende der Erprobungsstufe erfolgt bei einer Versetzung der Übergang in die 7. Klasse des Gymnasiums. Im Falle einer Nichtversetzung besteht dann die  Möglichkeit der Wiederholung am Gymnasium oder ein Schulformwechsel wird in Erwägung gezogen. Während der Erprobungsstufe findet eine eingehende Beratung von Schülern und Eltern statt.

Unterrichtsbeginn ist montags bis freitags um 7.50 Uhr. Der Unterricht endet dann um 13.15 Uhr. Insgesamt gibt es zwei 20-minütige Pausen am Vormittag. Nach dem Unterricht bieten wir die Möglichkeit der Teilnahme an einer Hausaufgabenbetreuung im Anschluss an eine einstündige Mittagspause. Während dieser Pause haben die Kinder die Gelegenheit, ein warmes Essen in der Mensa einzunehmen. Uns zeichnet aus, dass wir bei Krankheit oder Abwesenheit einer Lehrkraft eine qualifizierte Vertretung aller Stunden ermöglichen. Für die Eltern gibt es ein Beratungsangebote in den wöchentlichen Sprechstunden der unterrichtenden Lehrer und an Elternsprechtagen.

Schwerpunkte

Übergang von der Grundschule

Bereits am Tag der offenen Tür können viele Kinder einen ersten Einblick in unser vielfältiges und lebendiges Schulleben bekommen. Bei der Klassenbildung geben wir unser bestes, die Wünsche der Kinder zu berücksichtigen. Kinder, um bereits existierende Freundschaften, die den Kindern zu Beginn mehr Sicherheit geben, zu berücksichtigen. Vor den Sommerferien laden wir alle neuen Schülerinnen und Schüler zu unserem Kennenlernabend ein. Die Kinder haben hier die Gelegenheit ihr Klassenleitungsteam sowie das neue Lernumfeld kennenzulerne. Zudem erfahren sie schon zu diesem Zeitpunkt, mit wem sie alles in einer Klasse sind. Die Eltern erhalten in dieser Zeit weitere Informationen zum Schulleben und bekommen die Möglichkeit, mit der Schulleiterin und dem Koordinator für die Erprobungsstufe aktuelle Fragen zu besprechen. Die Tutorinnen und Tutoren der Klassen gestalten diesen Kennenlernabend.

Klassenleitungsteam

Eine Lehrerin und ein Lehrer bilden ein Team und unterrichten mit beiden Fächern (mind. ein Hauptfach) in der Klasse.

Ansprechpartner*in

Haben Sie noch Fragen? 

Sollten sich Fragen ergeben, wenden Sie sich am besten direkt an unser Erprobungsstufenteam:

Christoph Freihals (Koordinator): freihals@erftgymnasium.eu

Carolina Nascimento: nascimento@erftgymnasium.eu

Gerne beraten wir Sie auch telefonisch: 02271-4737-0.

Weitere Informationen und Materialien

  • Begrüßungsmappe